Die natürliche Umgebung eines Gartens ermöglicht Beruhigung, Entspannung, Gedächtnistraining, Sinnesschulung, Wahrnehmung und Infor-mationsaufnahme.
In der Natur können die Sinne im Einzelnen, aber auch in ihrem Zusammenspiel angeregt und geschult werden:
Farben und Formen, natürliche Düfte und Gerüche, akustische und taktile Reize, Gleichgewichts- und Temperaturempfinden.

Menschen verfügen über reiche Kenntnisse und Erfahrungen, die oft brach liegen.
Durch körperliche Betätigung können Koordination, Kontinuität und Ausdauer trainiert werden.
Gemeinsame körperliche Betätigung fördert die Gemeinschaft, bietet Gelegenheit zu wechselseitiger Unterstützung und Anerkennung.




Informationen (PDF) >>>
 
<< zurück